Berichte aus dem Dekanat

„Licht und Kunst“: Vorabendgottesdienst zu Lichtmess

mit Lichtobjekten von Juliane Schölß

Bild des Benutzers Heiko Kuschel

Zu einem lichtvollen Gottesdienst mit Kunstobjekten der Nürnbergerin Juliane Schölß lädt die Evangelische Kirchengemeinde St. Johannis Schweinfurt am Montag, 1.2. um 19 Uhr ein. Passend zur „Lichtmess“ bringt sie einige leuchtende Kelche mit sowie verschiedene Papiermodelle. Einigen werden die filigranen Modelle, die zur Triennale 2015/16 über dem Taufstein in der Kirche schwebten, noch in guter Erinnerung sein. Dieser Gottesdienst ist gewissermaßen eine Fortführung der damaligen Ausstellung.

Still, still, still: Ein musikalischer Weihnachtsgruß der jungen stimmen schweinfurt

auch, wenn Proben derzeit nicht möglich sind, haben die jungen Sängerinnen ein weihnachtliches Video zusammengestellt.

Bild des Benutzers Heiko Kuschel

"Still, still, still, weil's Kindlein schlafen will":

Mit diesem musikalischen Gruß im Stil einer Videokonferenz grüßen Sie die jungen stimmen schweinfurt und wünschen ein frohes Weihnachtsfest.

Weihnachten feiern: In den Kirchen und zu Hause

Neben den Gottesdiensten vor Ort (mit Anmeldung) gibt es auch Angebote zum Mitnehmen, Telefonandachten und Online-Gottesdienste.

Bild des Benutzers Heiko Kuschel

Die evangelischen Kirchengemeinden im Dekanat Schweinfurt haben auf die veränderte Situation reagiert und das geplante Gottesdienstangebot über die Feiertage angepasst. Aktuelle Informationen finden Sie unter www.schweinfurt-evangelisch.de/weihnachten

Sicherheit geht vor

Für alle Gottesdienste am Heiligen Abend und Silvester (in einigen Gemeinden auch für andere Feiertage) besteht Anmeldepflicht. Wegen der Ausgangssperre entfallen alle Gottesdienste, die später als 19 Uhr beginnen würden.

Feed der Startseite abonnieren