Der Heilige Geist – Gottes Wille, der in uns wirkt

Pfingsten, das Fest des Heiligen Geistes haben wir gefeiert. Es ist eines der großen christlichen Feste im Jahreslauf. Aber wenn ich in der Schule meine Schüler nach der Bedeutung dieses Festes fragte, schaute ich oft in ratlose Gesichter. Keine Ahnung! Und wie Umfragen zeigen, ist das bei den Erwachsenen nicht viel anders. Ob das damit zu tun hat, dass der Heilige Geist zu flüchtig und zu wenig greifbar ist? Liegt es daran, dass sein Wirken sich nicht so ohne weiteres und eindeutig festmachen lässt? Die Spuren seines Wirkens entdecke ich oft im scheinbar alltäglichen und unspektakulären, aber wo ich Gottes Geist am Werk sehe, hat ein anderer eine andere Erklärung.

Stellen Sie sich das Bild einer Feder vor. Leicht schwebt sie im Wind und wird dabei von Licht beschienen. Die Feder leuchtet in warmen Farben. Und es ist nicht wirklich klar, sind das die Farben der Feder, die durch das Licht besonders schön zur Geltung kommen? Oder ist es farbiges Licht, das die Feder auffängt, reflektiert und das durch das Auftreffen auf der Feder erst wirklich sichtbar wird?

Die Feder und das Licht …. Ein Zusammenspiel, das neugierig macht. Es lässt sich gar nicht genau unterscheiden, was ist Feder, was ist Licht?

Ich denke, mit dem Wirken des Heiligen Geistes in unserem Leben ist es oft ähnlich: Da bekomme ich neue Kraft, um eine Aufgabe anzupacken oder den nächsten Schritt zu tun – aber woher kommt diese Kraft: aus mir selbst? Aus der Zeit zur Ruhe, die ich mir genommen habe? Kommt sie von einem anderen Menschen, der mich getröstet oder ermutigt hat? Oder ist es Gottes stärkender Geist, der in all dem wirkt und mich so neu in Bewegung bringt?

Zwei Menschen, die lange aneinander vorbeigeredet haben, geht plötzlich ein Licht auf: „Ach so meinst du das.“ „So habe ich das noch gar nicht gesehen.“ Liegt es daran, dass sie dran geblieben sind, dass sie sich bemüht haben aufeinander zu hören, einander ihr Vorstellungen zu erklären, oder ist es Gottes Geist, der neues Verstehen geschenkt hat?

Plötzlich fällt mir eine Lösung für ein Problem ein, mit dem ich mich lange beschäftigt habe. Ich habe eine gute Idee. Liegt es daran, dass ich mich jetzt eben lange genug damit beschäftigt habe, dass ich viel dazu gehört und gelesen habe und jetzt passt einfach alles zusammen, oder ist es wirklich ein „Geistesblitz“, ist es die inspirierende Kraft der Heiligen Geistes, die darin am Werk ist?

Der Heilige Geist ist der Wille Gottes, der in uns wirkt.“ So hat es ein Konfirmand in seinem eigenen Glaubensbekenntnis formuliert. „Der Heilige Geist ist der Wille Gottes, der in uns wirkt.“ Darin kommt, so finde ich, sehr schön zum Ausdruck, was auch das geheimnisvolle Bild von der Feder im Licht zeigt: Wie sich Irdisches und Göttliches verbinden und wie Gott gegenwärtig ist in allem Menschlichen.

Immer wieder gibt es solche Momente in unserem Leben, die ganz alltäglich scheinen und doch über unseren Alltag hinausweisen. Momente, die ein besonderes Licht auf unser Leben werfen, eine besondere Wärme in unser Leben bringen. Momente sind das, in denen das Schwere plötzlich abfällt, in denen sich Probleme aus dem Staub machen und es uns plötzlich leicht ums Herz wird.

Momente - leicht und bewegt wie eine Feder im Wind.

Wir können diese Momente nicht festhalten. Gott lässt sich nicht ergreifen und nicht festhalten. Das zieht sich durch die ganze Bibel. Wie der Wind, wie ein Hauch, wie ein Atemzug, so erfahren Menschen seine Gegenwart.

Wir können uns an solche besonderen Augenblicke erinnern, sie können uns auch ein Stück weiter tragen in unserem Leben. Aber wir brauchen auch immer wieder neu, die Erfahrung der Gegenwart Gottes. Immer wieder neu bitten wir darum. „Komm, Heiliger Geist“, dieser Ruf zieht sich durch alle unsere Pfingstlieder.

Und so wünsche ich Ihnen, dass Sie auch heute durch die Kraft des Heiligen Geistes gestärkt und berührt werden.

Ihre Pfarrerin Barbara Renger, Schweinfurt St. Johannis

alle Online-Andachten

alle Online-Andachten: Klick hier

Die aktuelle Andacht auch telefonisch anhören unter 09721-3701193