Gebet für den Tag

Treuer Gott, ich wache auf und es ist für einen Moment so, als wäre alles wie gewohnt.

Dann aber kommen mir die Meldungen entgegen. Das Frühstücksradio berichtet mir, was wirklich ist.

Auf dem Weg zur Arbeit leer gefegte Straßen. Fast sehne ich mich nach dem Frühmorgensstau, der mich sonst immer nervt. 

Mir fehlen die Schulkinder auf den Gehsteigen. Die Kumpels, die zusammen zur Arbeit radeln. 

Was werde ich heute tun? 

Wie wird meine Arbeit sein und für wie lange noch werde ich etwas zu tun haben? Ich denke auch an meinen Feierabend. Normalerweise hätte ich heute meinen Freizeittermin. Aber den kann ich nicht wahrnehmen. 

Es ist alles zu. 

Die Idee, mich mit Freunden an einem schönen Ort zu treffen, ist nun auch nicht angesagt.

Überhaupt treibt mich die Frage um: Mit wem kann ich jetzt noch zusammen kommen?

Auf der anderen Seite merke ich, dass ich jetzt eigentlich die Zeit habe, die mir immer gefehlt hat. 

Zeit für mich. 

Zeit, das Liegengebliebene zu tun. 

Zeit endlich mal für die Familie. 

Zeit zum Reden. 

Treuer Gott, hilf mir heute das Gute zu tun. Zu verzichten auf das, was mir und anderen schaden könnte. 

Zu helfen, wo ich kann. 

Hilf mir, meine Zeit zu füllen mit dem, was mich und die Menschen neben mir getrost macht, sicher in unsicherer Zeit. 

Treuer Gott, hilf mir leben an diesem Tag.

Amen.

alle Online-Andachten

alle Online-Andachten: Klick hier

Die aktuelle Andacht auch telefonisch anhören unter 09721-3701193