Hundert!

Bild des Benutzers Heiko Kuschel

Liebe Hörerinnen und Hörer!

Ganz ehrlich: Das hätte ich nicht gedacht. Damals, gefühlt in einem anderen Leben ganz am Beginn der Corona-Krise, als wir die täglichen Mittagsandachten begannen. Ich dachte: Das wird bald wieder vorbei sein, und dann machen wir weiter wie gewohnt. Irgendwann kurz nach Ostern ist das alles rum.

Das hätte ich nicht gedacht: Heute hören oder lesen Sie die einhundertste Andacht. Einhundert Tage – zweieinhalb Mal so lang wie Jesus in der Wüste. Knapp 1700 Mal wurde die Telefonnummer angerufen. Noch viel mehr Menschen haben die Andachten im Internet gelesen oder angehört. 30 Personen haben eine oder mehrere Andachten beigetragen. Und Sie, die Hörerinnen und Hörer, haben uns durch Ihre Rückmeldungen ermutigt, weiterzumachen. Allein letzte Woche wurde ich von drei Personen darauf angesprochen, ob und wie lange die Andachten weitergehen.

Ganz neue Erfahrungen waren das, auch für uns. Ganz neue Formen der Gemeinschaft. Wenn Sie regelmäßig dabei waren, haben Sie sicher auch festgestellt, wie unterschiedlich diese Andachten waren. Was für ein weites Feld sie abdeckten. Ein bunter Strauß an guten Gedanken, den wir da in einhundert Tagen aufgebaut haben, um Ihnen Hoffnung zu geben in einer schwierigen Zeit. Lieder waren dabei und Gebete. Nachdenkliches, Kritisches und mal was zum Lachen. Das ist für mich Gemeinschaft unter Christinnen und Christen: Sie ist nicht an Ort und Zeit gebunden. Bei aller Unterschiedlichkeit in unseren Vorstellungen, über Orts- und Zeitgrenzen hinweg: Wir sind gemeinsam auf dem Weg zu Gott. Und er zu uns.

Diese schwierige Zeit ist noch nicht vorbei. Doch je mehr Alltag einkehrt, desto mehr haben auch wir Autorinnen und Autoren der Andachten wieder andere Aufgaben, die in letzter Zeit ruhten. Und auch die Anruferzahlen sind deutlich zurückgegangen. Wir möchten die Erfahrung trotzdem nicht missen, die wir mit Ihnen gemacht haben, und haben das Gefühl: Ihnen geht das ebenso.  

Darum wollen wir die Andachtsreihe fortführen, allerdings in etwas reduziertem Umfang. Solange es uns möglich ist und Interesse da ist, wird es jeden Sonntag und Mittwoch ab 12 Uhr eine neue Andacht geben, die Sie weiterhin auf www.schweinfurt-evangelisch.de und unter der Telefonnummer 09721-3701193 anhören können.  Auf der Homepage finden Sie übrigens auch alle alten Andachten nochmal.

Wir Autorinnen und Autoren freuen uns darauf, Ihnen auch in Zukunft ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, Ihnen die Hoffnung zu stärken oder auch mal kritisch mit Ihnen auf eine gesellschaftliche Entwicklung zu schauen. Seien Sie behütet. Wenn Sie wollen, hören oder lesen wir uns am Sonntag wieder.

Ihr Pfarrer
Heiko Kuschel
 

alle Online-Andachten

alle Online-Andachten: Klick hier

Die aktuelle Andacht auch telefonisch anhören unter 09721-3701193