Jeden Tag um 12!

Bild des Benutzers Heiko Kuschel

Besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen.

Die meisten von uns sind nun viel zu Hause. Nach den ersten Aufregungen und der damit verbundenen Unsicherheit werden wir, sofern wir nicht in Krankenhäusern, Pflegediensten oder ähnlich geforderten Berufen arbeiten, viel Zeit haben. Zeit, nicht nur die Wohnung aufzuräumen, sondern auch über uns nachzudenken.

Was ist wirklich wichtig? In diesen Tagen zeigt sich, dass vieles, was wir für unverzichtbar hielten, auf einmal doch nicht so zentral für unser Leben ist.

Wir werden uns für längere Zeit nicht mehr in der gewohnten Form treffen können, auch nicht zu den Gottesdiensten Hier auf dieser Website werden wir versuchen, täglich um 12 Uhr mittags einen kleinen Impuls für Sie bereitzustellen. Mal als Video, mal nur zum Anhören oder auch nur zum Lesen. Viele unserer Kirchen stehen offen zum einzelnen Gebet. Die St. Johanniskirche in Schweinfurt sogar bis 21 Uhr.

Wir laden Sie ein, mittags, wenn die Glocken läuten, einen Moment still zu werden. Und wir laden Sie ein, nicht die Hoffnung sinken zu lassen.

Im ersten Timotheusbrief steht ein ganz wunderbarer Satz:

Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit.

Ich wünsche Ihnen, dass Sie sich nicht von der Furcht beherrschen lassen. Trotz aller Einschränkungen wünsche ich Ihnen einen schönen und hoffnungsvollen Tag.

Ihr Pfarrer Heiko Kuschel – heute von zu Hause aus.

alle Online-Andachten

alle Online-Andachten: Klick hier

Die aktuelle Andacht auch telefonisch anhören unter 09721-3701193