Leitung Kindertagesstätte Maßbach

Anstellungsträger: 

Trägerverbund für Kindertagesstätten im DB Schweinfurt

Wochenstunden: 

40 Stunden

Besetzungstermin: 

01.09.2019

Bewerbungsfrist: 

12.08.2019

Einrichtung: 

Der Trägerverbund für Kindertagesstätten im Dekanatsbezirk Schweinfurt bestehend aus 14 Einrichtungen in 11 Kirchengemeinden sucht zum 01.09.2019 oder später

eine/n staatlich anerkannte/n Erzieher/in (m/w/d) bzw.

eine/n staatlich anerkannte/n Sozialpädagoge/in (m/w/d) mit Erfahrung im Elementarbereich als Leitung mit Zusatzausbildung zum Sozialwirt/in (m/w/d) oder vergleichbarer Qualifikation

in Vollzeit als Kindergartenleitung

für den Einsatz in der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Maßbach mit derzeit 56 Kindergarten- und 26 Krippenplätzen. Eine Erweiterung der Kindertagesstätte ist in Planung.

Wir erwarten die Zugehörigkeit zur Evangelisch-Lutherischen Kirche.

Sie haben mehrjährige Berufserfahrung im Kita Alltag und erste Erfahrungen in der Leitung oder stellvertretender Leitung gemacht? Sind Sie vertraut mit den vielfältigen Aufgaben- und Verantwortungsbereichen und –feldern der Leitung einer Kindertagesstätte? Und Sie suchen eine neue Herausforderung?

Wir bieten Ihnen die Leitung der evangelischen Kindertagesstätte Maßbach in einem motivierten und qualifizierten 13-köpfigen Team an.

Die Arbeit mit Kindern nimmt in der Gemeindearbeit der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Maßbach eine wichtige Stellung ein. Wir wollen den Kindern erste Erfahrungen mit dem Glauben ermöglichen und die Kinder ein Stück ihres Weges in ihr Leben fördernd begleiten.

Ihre Aufgaben sind

  • Pädagogische Leitung und Führen des Teams
  • Personalverantwortung und Personalführung
  • Organisation und Qualitätssicherung der Einrichtung
  • die konzeptionelle Arbeit der Einrichtung mit dem Teamgestalten
  • professionelle und engagierte Zusammenarbeit mit Eltern, Verbund, Behörden und Trägerschaft
  • Weiterentwicklung der Zusammenarbeit zwischen Kita und Kirchengemeinde mit dem Kindergartenausschuss

Bei uns erwartet Sie

  • eine unbefristeteAnstellung
  • Vergütung gemäß TV-L in Verbindung mit den kirchlichen Bestimmungen
  • Kirchliche Zusatzversorgung und Beihilfeversicherung
  • ein motiviertes Team bestqualifizierter Mitarbeiter
  • ausführliche Einarbeitungsphase
  • Fokussierung auf die pädagogische Arbeit vor Ort durch engagierte und kompetente Begleitung und Zusammenarbeit mit dem Träger und dem Trägerverbund
  • Mitgliedschaft des Trägers im Trägerverbund für Kindertagesstätten im Dekanatsbezirk Schweinfurt und im Evangelischen KITA-Verband Bayerne.V.
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Begleitung durch die Fachberatung des Verbandes
  • Pädagogische Qualitätsbegleitung
  • Austausch mit dem Leitungskollegium
  • Freistellung von der Gruppenleitung
  • der pädagogische Schwerpunkt ist die Arbeit mit dem offenen Konzept
  • eine gelebte Kultur voller Respekt, Wertschätzung auf Aufrichtigkeit

Wir freuen uns über

  • der Position angemessene Berufs- und Lebenserfahrung
  • innovative Impulse in der Pädagogik mit denKindern
  • Entschlossenheit in der Mitarbeiterführung
  • Geschick und Übersicht in der Einrichtungsorganisation
  • Freude an Vermittlung ganzheitlicher Lern- und Glaubenserfahrung
  • fundierte Kenntnis des BayKiBiG und des Bay. Bildungs- und Erziehungsplans
  • kreative Umsetzung der Erziehungspartnerschaft mit den Eltern

Weitere Informationen und die Konzeption der Einrichtung finden Sie unter http://www.lauertal-evangelisch.de/.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung an das

  • Evang.-Luth. Kirchengemeindeamt Schweinfurt
  • Frau Diakonin Anja Schenk
  • Friedenstr. 25
  • 97421 Schweinfurt

Sehr gerne können sie sich bei Fragen auch vorab telefonisch mit Diakonin Anja Schenk in Verbindung setzen: Telefon 0172/6057375

Bewerbungsfrist: 12.08.2019

Bitte nutzen Sie den unten angefügten Dateianhang mit den Hinweisen zum Datenschutz und geben die Erklärung mit Ihrer Bewerbung ab.

Außerdem bitten wir Sie, die Bewer­bungs­un­terlagen aus Gründen des Umweltschutzes ohne Bewerbungsmappen und ohne Plastikhüllen zu sen­den. Gerne dürfen Ihre Unterlagen zweiseitig kopiert sein.

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass eingehende Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt, sondern nach gegebener Zeit, den Datenschutzbestimmungen entsprechend vernichtet werden. Wir bitten Sie daher, die Unterlagen nur in Kopie einzureichen.

Dateianhang: