Staatlich anerkannte/r Erzieher/in + ein/e Kinderpfleger/in in Teilzeit

Anstellungsträger: 

Trägerverbund für Kindertagesstätten im Dekanatsbezirk Schweinfurt

Wochenstunden: 

20-30 bzw. 20 WStd.

Einrichtung: 

 

Der Trägerverbund für Kindertagesstätten im Dekanatsbezirk Schweinfurt bestehend aus 12 Einrichtungen in 10 Kirchengemeinden sucht zum nächsten Zeitpunkt

eine/n staatlich anerkannte/n Erzieher/in

in Teilzeit (20-30 Wochenstunden)

sowie

eine/n Kinderpfleger/in

in Teilzeit (20 Wochenstunden)

für unsere Einrichtungen, vorerst befristet als Vertretung für Krankheitsfälle und Beschäftigungsverbot sowie Mutterschutz.

Anforderungen:

- Wir suchen eine/n Erzieher/in und eine/n Kinderpfleger/in mit abgeschlossener Berufsausbildung, die/der gerne mit Kindern zwischen einem und sechs Jahren arbeitet, die/der kreative Ideen hat und etwas bewegen möchte und die/der sich in einer freundlichen Umgebung wohlfühlt.

- Zugehörigkeit zu einer christlichen Kirche

Wir bieten:

- Anstellung beim Evang.-Luth. Dekanatsbezirk Schweinfurt mit der Möglichkeit zur Entfristung des Dienstvertrags bei Bewährung und entsprechender Einsatzmöglichkeit in einer dem Trägerverbund angehörenden Einrichtung

- Vergütung gemäß TV-L in Verbindung mit den kirchlichen Bestimmungen

- Kirchliche Zusatzversorgung und Beihilfeversicherung

- Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

- Arbeiten im Team und Gelegenheit zum Kennenlernen anderer dem Trägerverbund angehörender Einrichtungen
 

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung, möglichst inklusive eines aktuellen erweiterten Führungszeugnisses, an das:

Evang.-Luth. Kirchengemeindeamt Schweinfurt,

Frau Diakonin Anja Schenk

Friedenstr. 25

97421 Schweinfurt

Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass eingehende Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt, sondern nach gegebener Zeit, den Datenschutzbestimmungen entsprechend, vernichtet werden. Wir bitten Sie daher, die Unterlagen nur in Kopie einzureichen.

Außerdem bitten wir Sie, die Bewer­bungs­un­terlagen aus Gründen des Umweltschutzes ohne Bewerbungsmappen und ohne Plastikhüllen zu sen­den.