Herzlich willkommen im Dekanat Schweinfurt

Grüß Gott in Unterfranken!

Liebe Leserinnen und Leser,

Ohne Lied Nr. 1 in unserem Gesangbuch kein richtiger Advent! Es ist sozusagen das Eingangsportal zum Advent: "Macht hoch die Tür, die Tor macht weit, es kommt der Herr der Herrlichkeit". Der seit Kindesbeinen vertraute Text und die anheimelnde Melodie lässt uns eher an Lebkuchen und Kerzenschein denken als an die eigentliche Botschaft dieser Tage, nämlich: Es ist eine Zeit der Einkehr, der inneren Vorbereitung auf Weihnachten, eine Rüst- und Bußzeit auf die Ankunft des Herrn.

PRESSESCHAU: Singen für die Seele

Weihnachtslieder im Willy-Sachs-Stadion

Schweinfurt, So., 10. Dez. 2017. Der Schweinfurter an sich lässt sich nicht so schnell abschrecken, schon gar nicht von so einem Schneesturm, wie er am Sonntag mehrere Stunden über die Wälzlagerstadt hinwegfegte und mehrere Zentimeter weiße Pracht auf den Straßen hinterließ.

PRESSESCHAU: Kirche ins rechte Licht gerückt

Wiedereinweihung der Gustav-Adolf-Kirche Schweinfurt

Schweinfurt, So. 3. Dez. 2017. Eigentlich sieht man es der Gustav-Adolf-Gedächtniskirche nicht an, dass sie eine „unendliche Geschichte“ hinter sich hat. Dennoch ist sie in neues Licht getaucht. Anlässlich ihrer Wiedereinweihung blickte die Vertrauensfrau des Kirchenvorstands Monika Schwarz zurück. Bereits 2014 seien Kirchenchor und Kirchengang saniert worden, dann aber habe es eine lange Pause gegeben.

PRESSESCHAU: Frauen auf der Flucht

Schweinfurterinnen zeigten Flagge gegen Gewalt und Unterdrückung

Schweinfurt, Mo. 27. Nov. 2017. "2015 mussten über 65 Millionen Menschen vor Krieg, Konflikten und Verfolgung fliehen.“ Am internationalen Aktionstag „Nein zu Gewalt an Frauen“ richtete die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt, Heide Wunder, den Blick auf „Frauen auf der Flucht“. Seit 17 Jahren hisst sie gemeinsam mit Vertreterinnen des Schweinfurter Frauenplenums, des Frauenhauses, der Dekanatsfrauen, dem Weißen Ring und des Ver.di Bezirksfrauenrates am Rückertbau eine Fahne mit dem Motto „frei leben – ohne Gewalt“.

Partnergemeinde in Rio-Niteroi

Rio de Janeiro, Nov. 2017. Auch Pastor Francisco dos Santos von unserer evangelisch-lutherischen Partnergemeinde Niteroi hat uns Fotos von der dortigen Begehung des Reformationsjubiläums übermittelt. Pastor Franceso ist uns vor allem durch sein Kinder- und Jugendprojekt "Erziehung für den Frieden" bekannt.

Partnergemeinde "Bom Pastor" (Norte) in Rio de Janeiro

Ebenfalls Reformationsjubiläum

Schweinfurt / Rio de Janeiro, Nov 2017. Auch die Norte-Gemeinde "Bom Pastor" ("Zum guten Hirten") in Rio hat das Reformationsjubiläum ganz groß begangen und der Partnerschaft mit dem Dekanat Schweinfurt, besonders der gemeinsamen Lutherspuren-Reise im Sommer gedacht.

Sie übermittelt uns hier einige Fotos von verschiedenen Aktivitäten aus diesem Anlass im Oktober 2017.

Partnergemeinde "Bom Samaritano" in Rio de Janeiro

Feier des Reformationsjubiläums im Stadtteil Ipanema

 

Schweinfurt, Nov. 2017. Pastor José M. Kowalska schreibt unserem Dekanat:

Am 31. Oktober haben wir in Bom Samaritano Reformationstagsgottesdienst gefeiert unter dem Thema „Vom Konflikt zur Kommunion“. Viele Leute aus anderen Kirchen waren gekommen: katholisch, pfingstlerisch, anglikanisch, presbyterianisch, baptistisch - und auch die von der anderen Lutherische Kirche. Im Rahmen dieses Gottesdienstes fand die Einsegnung des Vorstandes des Ökumenischen "Rates der Kirchen des Staates Rio de Janeiro" (CONIC-Rio) statt.

Partnergemeinde "Martin Luther" in Rio de Janeiro

Feier des Reformationsjubiläums

 

November 2017. 500 Jahre Reformation! Was hat sich seit der Begegnung mit unseren brasilianischen, evang.-luth. Partnern im Rahmen ihrer Luther-Stätten-Reise (Juli/Aug 2017) ereignet? Über die Feier(n) des Reformationsjubiläums in Rio de Janeiro berichtet uns Pfarrer Rolf Rieck von der Martin-Luther-Gemeinde.

Endspurt im Movember

 

Hier folgt der letzte Teil des Selbsterfahrungsberichtes von Diakon Marc Leistner, dem Männerbeauftragten unseres Dekanats, der sich gezielt für Männergesundheit stark macht und immer noch nach Spendern Ausschau hält.

Erinnern Sie sich, wie alles Anfang November begann? https://www.schweinfurt-evangelisch.de/inhalt/rasieren-fuer-die-maennerg... und:

Seiten

Newsfeed der Startseite abonnieren