Herzlich willkommen im Dekanat Schweinfurt

Willkommen in Unterfranken!

 

Liebe Leserinnen und Leser,

 

Ostern ist unser Protest gegen den Tod, gegen die leider so oft zu hörende Meinung: „Mit dem Tod ist doch alles aus.

Nein, an Ostern feiern wir bereits unsere Zukunft. „Ich lebe, und ihr sollt auch leben“, versprach der Auferstandene. Darum hat Ostern nichts mit Vergangenheit, mit nostalgischer Erinnerung oder mit einem Friedhofsbesuch zu tun.

 

Ökumenischer Motorradgottesdienst

Schweinfurt-St. Johannis, Sonntag, 7. Mai

Schweinfurt. Katholische Citypastoral und Evangelische Citykirche laden gemeinsam mit der Evangelischen Kirchengemeinde St. Johannis ein zu einem ökumenischen Motorradgottesdienst am So., 7.5.2017 um 10:30 Uhr in der St. Johanniskirche.

Lange war der Motorradgottesdienst bei Pfarrer Roland Breitenbach eine Tradition in Schweinfurt. Nach einigen Jahren Pause soll er nun - ein wenig anders, an anderem Ort und ökumenisch – wiederbelebt werden.

Gottesdienst am 1. Mai

TAG DER ARBEIT

 

EINLADUNG zum Gottesdienst am 1. Mai 2017, dem „Tag der Arbeit“, zum Thema „Gerechtigkeit und Solidarität“ um 9:00 Uhr in der Gustav-Adolf-Kirche. Die Predigt hält Herr Dekan Oliver Bruckmann.

(Näheres dazu s. unten stehende pdf-Datei)

PRSSESCHAU: Ein "Tag der unverhofften Freundlichkeit"

Pfarrer Heiko Kuschel veranstaltet Aktionstag für mehr Nettigkeit im echten und virtuellen Leben

Schweinfurt, Di. 11.April 2017. Hasskommentatoren im Netz, grußlose Stoffel im Bus und egoistische Rüpel: Pfarrer Heiko Kuschel ist genervt von der alltäglichen Unfreundlichkeit, die ihm begegnet. Dagegen will er etwas tun – und hat den Dienstag, 11. April, zum Aktionstag ausgerufen. Am „Tag der unverhofften Freundlichkeit“ sollen Menschen einmal ganz bewusst darauf achten, wie sie mit anderen umgehen. Im realen Leben, aber auch im Internet.

Lutherreise 2017

- Es eilt! -

Eine gemeinsame brasilianisch-deutsche Spurensuche im Lande des Reformators gibt's nicht alle Tage - und schon gar nicht im Lutherjahr!

Vom 25. Juli bis 2. August  2017 können Sie zusammen mit 20 Gästen aus unseren lutherischen Partnergemeinden in Rio de Janeiro etliche Luther-Stätten erkunden:

- unter anderem die Wartburg, Eisleben, Wittenberg, Torgau...

Und noch drei Gründe, warum es sich absolut lohnt mitzureisen:

1. Die Reise beginnt und endet in Schweinfurt!

Gottes Zollstock

Installation von Pfarrerin Corinna Bandorf

Obbach, So., 19. März 2017. Die Pfarrerin hatte selber in fränkischer Reimform zu ihrem großen Tag eingeladen: „Am Sonntag, den 19. März ist es so weit, da kumma (kommen) se alle – vo (von) naoh (nah) und weit.  Und wenn SIE a kumma, frait (freut) se sich sehr. Denn das wär für sie ne große Ehr."

Eine Art Fundraising

Dekanatssynode befasste sich mit Ablass und Luthers 95 Thesen

Schweinfurt, Sa. 18. März 2017. Auch die Frühjahrssynode des Evangelisch-Lutherischen Dekanats Schweinfurt kam am Reformationsjubiläum nicht vorbei. Im Zentrum der Tagung mit fünfzig Teilnehmenden im Evangelischen Gemeindehaus stand der Vortrag von Regionalbischöfin Gisela Bornowski (Kirchenkreis Würzburg-Ansbach) – vom Präsiden Herbert Ludwig (Schwebheim) als „ausgewiesene Expertin“ angekündigt: „Luthers 95 Thesen. Die Reformation und ihre heutige Aktualität“.

Seiten

Newsfeed der Startseite abonnieren