Herzlich willkommen im Dekanat Schweinfurt

Grüß Gott in Unterfranken!

Liebe Leserinnen und Leser,

mit der Jahreslosung 2018 (Offenbarung 21,6) begrüße ich Sie im neuen Jahr:

Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.

Gibt es ein schöneres Geschenk? Wasser ist ein kostbares Gut - vor allem in biblischen Ländern, die nicht wie unsere Breiten von Wasser gesegnet sind. Rechtzeitig eine Quelle oder eine Oase in der Wüste zu finden, bedeutet Überleben!

SPENDENAUFRUF für die Creche Bom Samaritano

Schweinfurt, Febr. 2018. Stärken und Gaben teilen – Freunden helfen ist uns ein wichtiges Anliegen. Daher unterstützen wir die Kindertagesstätte (Creche) Bom Samaritiano in Rio de Janerio. Mit Ihrer Hilfe stärken wir die Arbeit dieser wunderbaren Einrichtung: 100 Kinder aus einer Favela bekommen Elementarbildung, regelmäßige Mahlzeiten und medizinische Betreuung. Die Lebensverhältnisse der Kinder zu verbessern, das ist ein wichtiges Anliegen der Leiterin Vilma Petsch und ihrer Mitarbeitenden.

Verabschiedung von Vikarin Johanna Thein

Sonntag 18. Februar, 10.00 Uhr

Pfarrer Dr. Wolfgang Weich lädt herzlich ein zum Abschiedsgottesdienst:

Schweinfurt, Christuskirche. Viel zu früh, obwohl immer klar war, dass der Frühling 2018 kommen würde, ist unsere Vikarin Johanna Thein jetzt fertige Pfarrerin. Als Vikarin an der Christuskirche Schweinfurt wird sie am So., den 18. Februar um 10.00 Uhr in der Christuskirche (Maibacher Str.) verabschiedet, am 4. März ordiniert und am 11. März in ihren Dienst in der Kirchengemeinde Poing bei München eingeführt.

WELTGEBETSTAG: Freitag 2. März

Surinam - „Gottes Schöpfung ist sehr gut!“ Aus Südamerika kommt im Jahr 2018 der Weltgebetstag zu uns. Surinam ist sein kleinstes Land und doch eines seiner buntesten. Seine rund 540.000 Einwohner*innen haben u.a. afrikanische und indische, indigene, javanische, europäische und chinesische Wurzeln.

Frauen aus Surinam laden ein, uns dieser Vielfalt zu öffnen und sie miteinander zu feiern.

Der ökumenische Weltgebetstag findet in folgenden Schweinfurter Stadtgemeinden am Freitag, den 2. März 2018 statt:

Klänge in der Nacht

in der St. Johanniskirche Schweinfurt am 9. März

Schweinfurt. Kirchenführung mal anders: Die evangelische Citykirche Schweinfurt lädt wieder ein zu einem besonderen Erlebnis:

Mitten in der Nacht erwachen am Freitag, dem 9. März, um 20:00 Uhr in der dunklen Johanniskirche einzelne Figuren zum Leben. Ausschnitte aus Kunstwerken der Johanniskirche werden beleuchtet. Ungewohnte Perspektiven auf die Kunst und auf das eigene Leben entstehen.

Literarische Texte verweben sich mit leiser Musik der Band MehrBlick in kleiner Besetzung.

Goodbye Trudi

Verabschiedung von Pfarramtssekretärin Gertrud Memmel

Schweinfurt, 4. Febr. 2018. Vom „wohlverdienten Ruhestand“ war an diesem dritten Vesperkirchen-Sonntag mehrfach die Rede. Denn es galt, Gertrud Memmel, vielen besser oder bestens als „Trudi“ bekannt, zu verabschieden. Alle drei St. Johannis-St. Salvator-Geistlichen, außerdem Diakon Norbert Holzheid, wirkten daher in diesem Gottesdienst mit: Dekan Oliver Bruckmann, der II. Pfarrer Andreas Grell und die III. Pfarrerin Gisela Bruckmann.

Vierter Ohrenschmaus in St. Johannis

Vesperkirchen-Benefizkonzert der Dekanatsgeistlichen

Schweinfurt, Do., 01. Febr. 2018. 80 Minuten – so lang wie Beethoven Neunte oder Bruckners Achte! Ein solch umfangreiches musikalisches Programm kurzfristig und neben einem recht vollen Terminkalender auf die Beine zu stellen, - allein dafür gebührt den beteiligten Geistlichen des Dekanats alle Achtung. Im vierten Jahr Vesperkirche gab`s zum vierten Mal den „Ohrenschmaus“ - und erneut keine freien Plätze bei diesem abendlichen Benefizkonzert in der St. Johanniskirche. Der Event ist längst Tradition.

Staatl. anerkannte/r Sozialpädagoge/in bzw. Erzieher/in: Kindergartenleitung

 

Der Trägerverbund für Kindertagesstätten im Dekanatsbezirk Schweinfurt, bestehend aus 13 Einrichtungen in 11 Kirchengemeinden, sucht ab sofort, spätestens zum 01.06.2018

eine/n staatlich anerkannte/n Erzieher/in bzw.

eine/n staatlich anerkannte/n Sozialpädagoge/in mit Erfahrung im Elementarbereich als Leitung mit Zusatzausbildung zum Sozialwirt/in oder vergleichbarer Qualifikation in Vollzeit

als Kindergartenleitung

Seiten

Newsfeed der Startseite abonnieren