Beitrag der Dekanatsumweltbeauftragten

Entwicklung der CO2-Emissionen in St. Michael, Gochsheim

Durch die Aktivitäten des Umweltteams des „Grünen Gockel“, durch die Umstellung der Heizung von Erdöl und Erdgas auf Hackschnitzel und durch den Bezug von Ökostrom konnte der CO2-Ausstoß der Kirchengemeinde kontinuierlich verringert werden.

Der geldwerte, volkswirtschaftliche Nutzen liegt für den Zeitraum seit 2009 zwischen 13.000 und 15.000 Euro. 

Siehe dazu folgende Tabelle:

 

Emmi Sengfelder