Junge Stimmen in Notre Dame

Mädchenchor reiste nach Frankreich

Die jungen stimmen kommen weit rum

Die Jungen Stimmen Schweinfurt unternahmen eine Chorreise nach Frankreich. Erstes Ziel war die Partnerstadt Châteaudun im Nordwesten. Der Freundeskreis Châteaudun, allen voran Vorsitzende Meta Vogel-Jehli und auf französischer Seite Michel Galon und Gerard Champagne, hatten bei der Vorbereitung mitgewirkt.

Der Chor wurde sehr herzlich empfangen, die Gastgeber zeigten die Schönheiten der Partnerstadt, Bürgermeister Didier Huguet empfing die Sängerinnen im Rathaus, eine Deutschlehrerin des örtlichen Gymnasiums hatte die Begegnung von einigen Schülerinnen mit den Mädchen aus Franken angeregt.

Für die Sängerinnen und Chorleiterin Andrea Balzer standen neben den persönlichen Begegnungen und Einblicken in die Kulturschönheiten des Gastlandes die Konzerte im Mittelpunkt. Den Auftakt machte der Auftritt in der bis auf den letzten Platz besetzten Kirche Saint-Valérien in Châteaudun. Die Zuhörer waren beeindruckt vom Auftreten der Sängerinnen und der Klangschönheit der Lieder.

Von Châteaudun aus fuhren die Jungen Stimmen nach Chartres und Orléans und gaben in den dortigen Kathedralen Konzerte. Den imposanten hochgotischen Raum von Notre Dame de Chartres füllten die Mädchen mit ihren strahlenden Stimmen mit Leichtigkeit. Am Nachmittag hatte die Fremdenführerin um eine kleine Kostprobe gebeten. Mendelssohn Bartholdys „Hebe deine Augen auf“ ließ sofort andere Besucher innehalten und spontanen Beifall spenden. In Sainte Croix d'Orléans sangen die Mädchen unter dem großen Gemälde der Heiligen Johanna. Die Kirchenmusikerin war so begeistert, dass sie die CD der Jungen Stimmen in die Auswahlmusik der Kirche aufnehmen wird.

Ausnahmslos positive und begeisterte Reaktionen erfuhr der Chor von Gastgebern und Konzertbesuchern. Unterstützt wurde die Reise mit einem Zuschuss der Kulturstiftung Schweinfurt, die damit die Rolle des Chores als Kulturbotschafter der Stadt würdigte.

(aus: Schweinfurter Tagblatt vom 21.11.2012, Text: Erna Rauscher)