Von Erfurt nach Schweinfurt

Annalena Kühne ist neue CVJM-Jugendsekretärin

CVJM-Jugendsekretärin Annalena Kühne

Schweinfurt, Juni 2017. Die Stelle war seit dem 1. September 2016 - seit Weggang des vorherigen Jugendsekretärs Christian Lorch - vakant. Nun ist sie seit dem 1. Mai wieder besetzt:

Annalena Kühne (27) heißt die Neue und hat sich kürzlich Dekan Oliver Bruckmann persönlich vorgestellt. Zuvor schon war ein Porträt von ihr im CVJM Aktuell-Heft (Nr. 64/Juni-Juli 17) zu sehen und zu lesen:

Frau Kühne stammt aus Coburg, wohnte später in Eisfeld, hat aber die letzten acht Jahre in Erfurt verbracht und dort quasi eine neue Heimat gefunden: Sie legte in Thüringens Hauptstadt ihr Fachabitur ab, studierte drei Jahre soziale Arbeit, hat im CVJM ihre JULEICA (= Jugendleitercard) gemacht und war auch in der Betreuung von Flüchtlingsmädchen engagiert.

Zwischendrin lebte sie eineinhalb Jahre in Sydney/Australien. Darüber schreibt sie: "Nach einem halben Jahr Praxissemester bei Hillsong CityCare hat es mich nach meinem Studienabschluss doch nochmal nach 'Down Under' gezogen, um am Hillsong International Leadership College 'Pastorale Leiterschaft' zu studieren. Das College ist eine Bibelschule mit dem Fokus auf Leiterschaft in Gemeinde und Welt. ... Auf alle Fälle hat die Zeit sowohl meinen persönlichen als auch meinen geistlichen Charakter geprägt."

In Schweinfurt hat Frau Kühne eine 80%-Jugendsekretärin-Stelle inne, mit den restlichen 20% nimmt sie eine berufsbegleitende Diakoninnenausbildung in Eisenach wahr. Ihr Hauptakzent im CVJM soll auf Kinder- und Jugendarbeit liegen. Sie wird Jungschargruppen und 16-17-Jährige in diversen Dekanatskirchengemeinden (SW-Hochfeld, Schwebheim, Niederwerrn ...) betreuen. Zwar sind ihr die bayerisch-kirchlichen Strukturen noch nicht ganz geläufig, aber sie zeigt sich hoch motiviert, ja brennt geradezu auf Arbeit.

Als Hobbys nennt sie: "Gesellschaftsspiele spielen, lesen, reisen". Und sie arbeitet gern im CVJM mit, "weil ich hier eine geistliche Heimat gefunden habe, Menschen, die mich so annehmen, wie ich bin, und weil ich eine Entscheidung getroffen habe, die mein Leben verändert hat."

Im Rahmen des CVJM-Jahresdankgottesdienstes wird Annalena Kühne am So., dem 8. Oktober 2017, 10:00 Uhr, wahrscheinlich in den Räumen des CVJM, Luitpoldstr. 1, Schweinfurt (oder in Gustav Adolf, falls bis dahin die dortigen Bauarbeiten abgeschlossen sind), offiziell in ihr Amt eingeführt werden.