Nachrichtenarchiv für Kirchenmusik Bad Kissingen

Schmerz und Leiden emotional gegenwärtig

Kammerorchester Bad Kissingen rundete den Karfreitag stimmungsvoll ab

Bad Kissingen, 18. April 2014 (klk). Abendmahl, Kreuzestod und Auferstehung Jesu gehören eng zusammen. Nach dem Abendmahl, so die biblische Überlieferung, begab sich Jesus in den Garten Gethsemane am Ölberg, wo er von den Tempeldienern festgenommen wurde. Der Prozess vor dem Hohen Rat und vor Pilatus wird auf die Nacht von Donnerstag auf Freitag und den Freitagvormittag datiert. Am Karfreitag wird Jesus zum Tod am Kreuz verurteilt und gekreuzigt.

Sinnliche Einstimmung auf die Karwoche

„Die KisSingers“ gaben Gospel-Konzert für Herz und Sinne

Bad Kissingen, 12. April 2014 (klk). Passion nennt man die Leidenszeit Jesu vor seinem Tod. Die Passionszeit lässt die Seele zur Ruhe kommen, viele Menschen fasten in diesen Tagen, verzichten auf ein fälschlich lieb gewonnenes Laster. Die Passionszeit liegt vor dem Osterfest. Sie beginnt mit dem Aschermittwoch und endet am Samstag vor Ostern, dem 40. Tag der vorösterlichen Fastenzeit. In der Passionszeit erinnern sich Christinnen und Christen an das Leiden und Sterben von Jesus Christus.

Bezaubernder Klang von zwei Orgeln

Jahresausklang mit Silvesterkonzert in der Erlöserkirche

31.12.2013. Bad Kissingen (klk). Das Silvesterkonzert für zwei Orgeln, zwei Stunden vor der Jahreswende, ist für viele Freunde der Orgelmusik eine lieb gewordene Tradition. Der Kantor der Erlöserkirche, Jörg Wöltche, und die Kantorin der Garitzer St. Elisabeth-Kirche, Christine Stumpf, hatten sich – wie schon seit vielen Jahren – wieder zusammengetan und anspruchsvolle, faszinierende Musikstücke einstudiert, die sie gemeinsam an den zwei Orgeln der Kirche in einzigartigem Gleichklang intonierten.

Bewegender Auftakt zum ersten Advent

Kammerorchester Bad Kissingen verzauberte

Bad Kissingen, 30. Nov. 2013 (klk). Inspirierender könnte man den Advent nicht beginnen. Mit einem Orchester-Konzert in der Bad Kissinger Erlöserkirche stimmten das Kammerorchester Bad Kissingen die Zuhörer auf den Beginn des neuen Kirchenjahres und die Ankunft des Herrn ein. Wer das Kammerorchester unter der künstlerischen Leitung von Kantor Jörg Wöltche kennt, der weiß, es steht für ansprechende Musik auf musikalisch hohem Niveau.

Gospels und Buß- und Bettag - geht das?

Stimmungsvoller Gottesdienst in der Erlöserkirche

Bad Kissingen, 20.11.2013 (klk). Der Buß- und Bettag ist für evangelische Christen ein Tag der Besinnung und Neuorientierung im Leben. Der Gedenktag dient dem Nachdenken über individuelle und gesellschaftliche Irrtümer wie beispielsweise Ausländerhass, Umweltzerstörung und die Ausgrenzung von Armen und Obdachlosen.

Romantischer Kantatengottesdienst für Herz und Sinne

Kantatengottesdienste haben lange Tradition im Kissinger Sommer

Bad Kissingen, 23. Juni 2013 (klk). „Wie der Hirsch schreit nach frischem Wasser, so schreit meine Seele, Gott, zu dir.“ So beginnt die romantische und sinnliche Kantate „42. Psalm op. 42 ‚Wie der Hirsch schreit’ (MWV A 15)“ von Felix Mendelssohn Bartholdy, die in der evangelischen Erlöserkirche Bad Kissingen aufgeführt wurde. Die Ausführenden waren das Kammerorchester Bad Kissingen, Cora Bethke (Sopran) sowie der Würzburger Madrigalchor und Johannes Strauß (Orgel). Die musikalische Leitung hatte Kantor Jörg Wöltche.

Immer wieder ein einzigartiges Erlebnis für die Zuhörer

Der Dürerchor kommt immer gerne in die Kurstadt

Bad Kissingen, Sa., 13.10.2012 (klk). Gerne nehmen sie den weiten Weg von der Frankenmetropole Nürnberg nach Bad Kissingen in Kauf, um mit ihren schönen Stimmen die Zuhörer zu verzaubern. Bereits seit vier Jahren kommt der Chor des Nürnberger Dürer-Gymnasiums nach Bad Kissingen, um in der evangelischen Erlöserkirche ein Konzert zu geben. Und sie tun es gerne.

Seiten