Nachrichten für Schwebheim

Schwebheimer Mehrgenerationenhaus gewinnt Jury-Preis „DemografieGestalter 2019“

Generationenübergreifendes Miteinander und Engagement

Das Mehrgenerationenhaus Schwebheim ist beim bundesweiten Wettbewerb der Mehrgenerationenhäuser „DemografieGestalter 2019“ mit dem Jury-Preis ausgezeichnet worden. Das vom Landratsamt geförderte Leader-Projekt „Geburtstagstreffen mit ‚Geschichten, die das Leben schrieb'“ überzeugte  in der Kategorie “Gesellschaftlicher Zusammenhalt”, weil es in besonderer Weise den demografischen Wandel in Deutschland begleitet und gestaltet. Über das Geschichtenerzählen verbindet das Projekt unterschiedliche Generationen miteinander.

Der Heilige Geist als Ton des Lebens

Installation von Pfr. Johannes Ziegler in Schwebheim

Schwebheim, 04. Juni 2017. Schon wieder durfte die Kirchengemeinde ausgiebig feiern. Knapp 20 Monate nach Installation von Pfarrer Reinhard Fischer auf der ersten Pfarrstelle (s. LINK: https://www.schweinfurt-evangelisch.de/inhalt/ende-der-durststrecke-schw...) und 15 Monate, nachdem Diakonin Anja Schenk verabschiedet und damit die zweite, mit halbem Dienstauftrag ausgestattete Pfarrstelle vakant geworden war (s.

Pfarrstelle Schwebheim II wieder neu besetzt

Nach 17 Monaten Vakanz

Schwebheim. Am 1. Juni 2017 wird er seinen Dienst auf der "halben" zweiten Pfarrstelle aufnehmen: Pfarrer Johannes Ziegler. Und Dekan Oliver Bruckmann wird ihn am Pfingstsonntag, dem 4. Juni, um 9.30 Uhr, in der Schwebheimer Gulbransson-Auferstehungskirche installieren. Dazu wird bereits heute herzlich eingeladen.

Und hier die Selbstvorstellung des Neuen:

Ende der Durststrecke in Schwebheim

Amtseinführung von Pfarrer Reinhard Fischer

Schwebheim, Sa. 26. September 2015. 25 Monate ohne Pfarrer! Wirklich eine halbe Ewigkeit. Der Vertrauensmann des Kirchenvorstandes, Herbert Ludwig, resümierte denn auch ehrlich, man hätte die Hoffnung auf eine Neubesetzung der Pfarrstelle langsam aufgegeben. Aber dann schaute sich doch einer in Schwebheim um, und den ließ man gleich gar nicht mehr weg. Denn nachdem er das Kircheninnere betrachtet hatte, fand er sich allein und die Außentür verschlossen vor.

Aufatmen in Schwebheim

Pfarrstelle ab dem 1. September 2015 wieder besetzt

Schweibheim, 30.5.2015. "Die Bewerbungsfrist endet am 21. September 2013". So stand's in der Neuausschreibung der Pfarrstelle (https://www.schweinfurt-evangelisch.de/inhalt/ausschreibung). Aber wohl kaum jemand hat geahnt, dass bis zu ihrer Wiederbesetzung über zwei Jahre ins Land gehen würden. Denn bereits am 28. Juli 2013 war Pfarrer Stefan Bonawitz verabschiedet worden.

Ausschreibung

Pfarrstelle Schwebheim

Die Gemeinde Schwebheim wird auch das „Apothekergärtlein Frankens“ genannt. Dieser Beiname leitet sich vom Kräuteranbau ab. Mehrere Kräuterfirmen am Ort verarbeiten bis zu 40 Arten von Pflanzen zu Arzeimitteln und Gewürzen (s. Wikipedia). Sie wären also schon einmal gut versorgt!

Umzug innerhalb des Dekanates Schweinfurt

Pfarrer Stefan Bonawitz wechselte von Schwebheim nach Maßbach

Pfarrer Stefan Bonawitz verabschiedete sich nach über 14 Jahren von der Kirchengemeinde Schwebheim, um seine "Zelte" in Maßbach auf der Pfarrstelle Lauertal I neu aufzuschlagen. So bleibt er unserem Dekanat verbunden, obwohl es immerhin ein Landkreiswechsel ist: vom LK Schweinfurt in den LK Bad Kissingen!

Hier Ausschnitte aus den Abschiedszeilen im Gemeindeboten der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Schwebheim, Juni/Juli/Aug. 2013:

Zwei Pfarrstellenwechsel innerhalb des Dekanates

Pfrin. Plößel und Pfr. Bonawitz bleiben dem Dekanat Schweinfurt erhalten

Zwei nicht allzu lange währende Vakanzen enden in Kürze. Folgende Pfarrstellen werden dann wieder besetzt sein:

Zum einen Niederwerrn: Der dortige Kirchenvorstand hat in seiner Sitzung am 14. April 2013 Frau Pfarrerin Grit Plößel, bisher Christuskirche II (Dittelbrunn), zur neuen Pfarrerin ernannt. Sie wird ihr Amt am 1. Juni antreten. Ihre Verabschiedung findet am Pfingstsonntag, 19. Mai, um 15.00 Uhr nachmittags in Dittelbrunn und ihre Einführung in Niederwerrn am Sonntag, dem 9. Juni, ebenfalls um 15.00 Uhr statt.