Nachrichten für Sennfeld

35 Jahre für die Menschen da

Die Indio-Hilfe Peru aus Sennfeld feierte Jubiläum

Bild des Benutzers Heiko Kuschel

Vor 35 Jahren entfaltete eine privat organisierte Posaunenchor-Reise aus dem Raum Würzburg nach Lateinamerika eine erstaunliche Wirkung: Insbesondere Sigrid und Emil Heinemann, die sich auf dieser Reise kennengelernt hatten, waren bestürzt über die große Armut und Not der Menschen, die sie dort kennen gelernt hatten – und die trotz aller Armut doch immer noch das wenige, das sie hatten, mit ihnen freigebig teilten. Mit Unterstützung des damaligen UNO-Verbindungsmannes für Lateinamerika, Dr. Rainer Rosenbaum, entstanden schnell die ersten Hilfsaktionen.

Gemeindefest der Kirchengemeinde Sennfeld

EINLADUNG für So., 16. JUli 2017

Sennfeld. Das Gemeindefest der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Sennfeld steht im Jahr 2017 ganz im Zeichen des Lutherjubiläums. Dazu hat sich die Gemeinde besondere Gäste eingeladen. Drei Trucks, die im Auftrag der Evang.-Luth. Kirche in Bayern durch den gesamten Freistaat touren und dabei pro Dekanat nur einmal halten, machen am Sonntag, den 16. Juli 2017, Station im ehemals freien Reichsdorf Sennfeld. So ist dann am und um den Plan einiges geboten, wenn die Trucks, die unter dem Motto „WortTransport“ fahren, ihre Klappen öffnen.

Festschrift

... über die ehemals freien Reichsdörfer Sennfeld und Gochsheim

Sennfeld/Gochsheim, 23. Okt. 2016. Im Rahmen des Sonntagsgottesdienstes stellte Pfarrer Stefan Stauch die gemeinsame Festschrift der ehemals freien Reichsdörfer Gochsheim und Sennfeld unter dem Titel „Die fränkischen Reichsdörfer Sennfeld und Gochsheim zwischen alter und neuer Lehre. Religions- und Konfessionspolitik im Heiligen Römischen Reich deutscher Nation“ vor.

Geruchstest für die Brasilianer: Essig, Gemüse und Weißbier

Zu Besuch in Sennfeld

Sennfeld, Mo. 4. Aug. 2014. Wieder mal, nach der Weinbergwanderung in Obereisenheim, durften die brasilianischen Gäste Landluft atmen, diesmal Gemüseduft: „Sie riechen förmlich das Gemüse“, schwärmte Sennfelds Bürgermeister Emil Heinemann, als er die Delegation inklusive Begleitern über die Anbaufelder am Mainbogen führte. Und es stimmte tatsächlich!

Generalsanierung der Dreieinigkeitskirche Sennfeld

Innensanierung kostete 130.000 Euro

Aus der Presse zitiert:

Sennfeld, 21. März 2013. Mit einem festlichen Gottesdienst mit Abendmahl hat die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde die Wiedereinweihung der Dreieinigkeitskirche gefeiert. Denn: Seit 7. Januar hatten Handwerker den Innenraum der Kirche in Beschlag genommen. Die Gottesdienste hielt Pfarrer Stefan Stauch während dieser Zeit im benachbarten „Senntrum“.