Presseschau

PRESSESCHAU: Ehre für einen Trompeter und Chorleiter der alten Schule

Wolfhart Berger

Schweinfurt, So., 2. Dez. 2018. "Lerne was, so kannst du was", lautet ein Sprichwort aus Vietnam, oder auch "Mit jedem Tag des Lebens kommt ein bisschen Weisheit hinzu". Auf Wolfhart Berger, Leiter des Evangelischen Posaunenchors Schweinfurt, trifft das auf jeden Fall zu. Der ehemalige Lehrer des Alexander von Humboldt-Gymnasiums und erfahrene Hobbymusiker feierte sein 60. Bläserjubiläum, ebenso weltoffen wie bodenständig, im vietnamesischen Restaurant.

PRESSESCHAU: Süßer die Schnüdel nie singen

Schweinfurt, So. 9. Dez. 2018. "Süßer die Schnüdel nie singen", so lautet das Motto der vom katholischen Cityseelsorger Ullrich Göbel ins Leben gerufenen und gemeinsam mit dem evangelischen Pfarrer Heiko Kuschel organisierten Veranstaltung. Und wahrlich, das Singen im Advent hat sich zu einem Dauerbrenner entwickelt. Erneut kamen rund 1000 Besucher, die Haupttribüne war voll besetzt. Das nasskalte Wetter schreckte die Besucher dabei nicht, sie kamen trotzdem in Scharen, saßen dick eingepackt auf der Tribüne oder standen auf den Treppen der Stehplätze.

PRESSESCHAU: Wahlfreudige Protestanten

München (epd). Die Wahlbeteiligung bei den Kirchenvorstandswahlen am vergangenen Sonntag ist vorläufigen Zahlen zufolge deutlich gestiegen. Einschließlich nichtiger und ungültiger Stimmzettel zeichne sich aktuell eine Beteiligung um die 27 Prozent ab, sagte Landeskirchensprecher Johannes Minkus auf Anfrage des Evangelischen Pressedienstes (epd). Am Montag gegen 16.30 Uhr hatten über 80 Prozent der evangelischen Kirchengemeinden ihre Wahlergebnisse an die Landeskirche übermittelt. Bei der letzten Wahl im Jahr 2012 lag die Beteiligung bei knapp 20 Prozent.

Presseschau: KITA- und Gemeindefest

Die Gemeinde Dittelbrunn feierte "25 Jahre Gemeindezentrum ARCHE"

So., 01.07.2018, Arche Dittelbrunn:  "Es war wie ein Zeichen“, sagt der Herrschinger Architekt Heiner Förderreuther heute, 25 Jahre nach der Einweihung des evangelischen Gemeindezentrums in Dittelbrunn. Das Jubiläum der Einrichtung wurde gebührend gefeiert. [...] Am 7. Februar 1993 lief das moderne Gemeindehaus vom Stapel [...]. Die Grundsteinlegung erfolgte bereits 1991, erste Vorplanungen gab es aber schon seit 1978. Die Pfarrstelle „Christuskirche II“ war aufgrund der Zuzüge in die Stadtrandgemeinde Dittelbrunn nötig geworden.

PRESSESCHAU: "Kreuzweg der Arbeit"

In der Arbeitswelt braucht's ein starkes Kreuz

Schweinfurt, Mo., 26. März 2018. [...] Zum zehnten Mal luden nun der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt (kda) und die Aktionsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (afa) seitens der evangelischen Kirche und die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) sowie die Betriebsseelsorge zum „Kreuzweg der Arbeit“ ein, der alle zwei Jahre über Schweinfurter Straßen führt: als ökumenischer Mahnruf in der Karwoche an Sozialpolitik und Gesellschaft.

PRESSESCHAU: Das Beste kommt noch und die Hoffnung bleibt

Konzertlesung mit Samuel Koch und Samuel Harfst in der Christuskirche

Schweinfurt-Christuskirche, 24. März 2018. Sein Unfall bewegte die Republik. Im Dezember 2010 stürzte der damals 23-jährige Samuel Koch schwer. In der Fernsehsendung „Wetten dass…?“ wollte er mit speziellen Sprungstiefeln über fünf fahrende Autos springen. Ausgerechnet beim vierten Auto, das sein Vater fuhr, verunglückte Koch und ist seither vom Hals abwärts querschnittgelähmt.

PRESSESCHAU: Soli Deo Gloria

Von der Villa in die Kirche - Von der Hausorgel zur Kirchenorgel

Schonungen, 20. Jan. 2018. Sie ist nicht historisch und trotzdem eine Besonderheit – die Orgel in der evangelischen Christuskirche in Schonungen. Eigentlich ist sie gar keine Kirchenorgel, sondern eine Hausorgel. Na ja, für ein herkömmliches Einfamilienwohnhaus wäre sie wohl nicht geeignet. Die größte Pfeife misst immerhin 2,50 Meter, und der Prospekt mit dem Schriftzug Soli Deo Gloria (Gott allein zur Ehre) nimmt fast die gesamte Kirchenempore in Anspruch.

PRESSESCHAU: Vesperkirchen in Süddeutschland

Schweinfurt, Jan. 2018. Bald beginnt in der St. Johanniskirche die vierte „Vesperkirche“: Am Sonntag, dem 21. Januar, wird sie im Gottesdienst (ab 10.30 Uhr) eröffnet und am Sonntag, dem 11. Februar, ebenfalls mit dem Gottesdienst offiziell beendet werden. Inzwischen ist aber die Schweinfurter Vesperkirche, die die erste in Bayern war, nicht mehr die einzige in diesem Bundesland. Lesen Sie dazu folgenden Pressebericht:

PRESSESCHAU: Dekan Oliver Bruckmann zum Jahreswechsel

Das gesellschaftliche Klima wandelt sich

Schweinfurt, 31.12.2017. Mit dem gesellschaftlichen Wandel, auch innerhalb der evangelisch-lutherischen Kirche, hat sich Dekan Oliver Bruckmann in seiner Silvesterpredigt in St. Johannis beschäftigt. Dabei ging er zunächst auf den Klimawandel ein. „Wir werden nicht so weitermachen können, wenn unsere Vegetation so bunt und vielfältig bleiben soll und die Tierwelt auch. Wenn das Wetter nicht immer extremer werden soll. Wirklich weitergekommen sind wir da 2017 nicht.“

Seiten

Presseschau abonnieren