Ostern 2021: Die Auferstehung findet statt!

Diese Seite wird regelmäßig aktualisiert und erweitert.

Stand 26.03.2021 11:30:

Nach momentanem Stand werden wir auch an Ostern Gottesdienste sowohl vor Ort als auch online feiern. Die Hygienekonzepte sind seit Monaten eingespielt, tragfähig und auch staatlicherseits anerkannt. Dennoch haben viele Gemeinden ihre Angebote vor Ort reduziert.

Beachten Sie auch die Angebote zum Mitnehmen sowie am Telefon (siehe unten)

Anders als vor einem Jahr, sind Gottesdienste vor Ort derzeit erlaubt und werden auch fast überall gefeiert. Die Sicherheitskonzepte sind eingespielt. In allen unseren Gemeinden sind wir uns der hohen Verantwortung bewusst, Gottesdienste vor Ort sicher und ohne Ansteckungsgefahr durchzuführen.

 

Für Ihre Sicherheit: Strenge Regeln für den Gottesdienst

Überall erwartet Sie ein geschultes Sicherheitsteam, das auf die Einhaltung der Hygieneregeln achtet und Ihnen einen Platz zuweist. Eine FFP2-Maske ist die gesamte Zeit zu tragen, auch am Platz. Gemeinsames Singen ist leider nicht möglich. Bitte achten Sie auch vor und nach dem Gottesdienst auf ausreichenden Sicherheitsabstand.

Aber trotzdem geht vieles ... lassen Sie sich einladen!

Direkt zur Gottesdienstliste: Klick hier

Vielerorts haben sich die Gottesdienste mit Abstand und ohne Gesang gut eingespielt. Eine Infektionsgefahr besteht hier praktisch nicht. Daher laden viele Gemeinden guten Gewissens (wieder) ein zu Gottesdiensten vor Ort. Teilweise ist dafür eine Anmeldung im Pfarramt nötig, um besser planen zu können und bei Bedarf auch kurzfristig weitere Angebote schaffen zu können. Auch die Feier des Abendmahls ist - in abgewandelter Form und mit strikten hygienischen Maßnahmen - wieder möglich. Das beliebte Osterfrühstück nach der Osternachtsfeier muss allerdings leider entfallen oder findet bestenfalls „to go“ statt, so in Obbach.

Aufgrund der nicht planbaren Corona-Situation kann es auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Wir werden versuchen, Sie auch auf dieser Seite zu informieren. In jedem Fall werden die Sicherheitsteams überall dafür Sorge tragen, dass Sie eine Ansteckung nicht zu befürchten brauchen.

Das sind die Planungen für Ostern 2021:

Einige Gottesdienste finden - mit den entsprechenden Sicherheitskonzepten - vor Ort zu den gewohnten Zeiten statt.

Planänderungen

Aufgrund der (zurückgezogenen) Bitte der Bundesregierung, Gottesdienste nur digital stattfinden zu lassen, beraten derzeit die Kirchenvorstände aller 27 Gemeinden unseres Dekanats, wie sie damit umgehen sollen. Nicht überall konnten diese Beratungen schon stattfinden. Die Voraussetzungen sind von Ort zu Ort sehr unterschiedlich. Überall jedoch ist aufgrund der - auch staatlicherseits anerkannten - Hygienekonzepte eine Ansteckungsgefahr in unseren Gottesdiensten nahezu ausgeschlossen.

Folgende Änderungen sind bis jetzt bekannt. Weitere Änderungen können in den nächsten Tagen beschlossen werden:

  • Schweinfurt - gesamt: Die Andacht auf dem Hauptfriedhof am Ostermorgen entfällt.
  • Schweinfurt - Auferstehungskirche: Die Osternacht im Freien beginnt wegen möglicher Ausgangssperre erst um 6:00 statt 5:30.
  • Schweinfurt - St. Salvator: Alle Gottesdienste vor Ort entfallen. Herzliche Einladung nach St. Johannis!
  • Schweinfurt - St. Lukas: Die Fackelwanderung beginnt wegen der erwarteten Ausgangssperre erst um 5:15 statt 5:00.
  • Schweinfurt - St. Johannis: Die meisten Gottesdienste einschließlich Gründonnerstag und Osternacht entfallen. Es finden statt:
    • Karfreitag 10:30 Uhr Gottesdienst in St. Johannis, Dekan Bruckmann
    • Karfreitag 15:00 Uhr Musik zur Todesstunde Jesu in St. Johannis, Pfarrerin Renger
    • Ostersonntag 10:30 Uhr Gottesdienst in St. Johannis, Pfarrerin Renger
  • Gochsheim: Gottesdienst am Gründonnerstag sowie die Andacht zur Sterbestunde am Karfreitag entfallen. Die übrigen Gottesdienste finden wie angekündigt statt.
  • Niederwerrn: Osternacht Ostersonntag 6:00 im Freien und ohne Abendmahl
  • Schwebheim: Die geplanten Gottesdienste entfallen. Zwei kurze Andachten (max. 20 Minuten) mit Anwesenheitsliste gibt es am Karfreitag 15:00 und Ostersonntag 10:15. Im aktuellen Gemeindeboten finden Sie eine Hausandacht; die "Ostertüte" der Altenheimseelsorge wird an die Seniorinnen und Senioren verteilt.
  • Sennfeld: Ostersonntag 9:00 Gottesdienst. Alle anderen Gottesdienste entfallen. Online-Angebote zu Gründonnerstag, Karfreitag und Osternacht/Ostersonntag auf der Homepage, Facebook und Instagram. Die Kirche ist täglich von 9 bis 18 Uhr zur stillen Einkehr geöffnet.
  • Werneck: Ostermontag entfällt. Gottesdienst am Ostersonntag 10:00 im Freien vor der Schlosskirche - Anmeldung bis 31.3. im Pfarramt. Für Gründonnerstag und Karfreitag steht die Planung derzeit noch nicht fest.

Anmeldung im Pfarramt ist erforderlich:

Diese Liste ist nicht abschließend. Für die Ostertage ist eine Anmeldung generell ratsam.

  • Bergrheinfeld (Kafreitag und Ostersonntag)
  • Niederwerrn (alle Gottesdienste)
  • Schweinfurt-Christuskirche (Karfreitag und Ostersonntag)
  • Schweinfurt-St. Lukas (Karfreitag und Ostersonntag)
  • Werneck

Viele Gottesdienste werden im Freien gefeiert:

Osternacht/Ostersonntag (Sa 3.4. bzw. So 4.4.)

  • Samstag 20:30 Special-Gottesdienst zur Osternacht an der Christuskirche Schweinfurt (wegen möglicher Ausgangssperre früher als sonst)
  • 5:15 Fackelwanderung von Schweinfurt-St. Lukas zum Gut Deutschhof (wegen Ausgangssperre etwas später als geplant)
  • 6:00 Open-Air-Osternacht Auferstehungskirche Schweinfurt (mit Livestream - ursprünglich geplant 5:30)
  • 5:30 Osternachtsfeier auf dem Martin-Luther-Platz vor St. Johannis Schweinfurt (entfällt)
  • 6:00 Osternacht im Archegarten Dittelbrunn
  • 6:00 Osternacht Niederwerrn vor dem Martin-Luther-Haus
  • 10:00 Gottesdienst Werneck im Schlosshof
  • dazu kommen - wie jedes Jahr - Andachten auf den Friedhöfen am Ostermorgen, z.B. Ostersonntag 7 Uhr Hauptfriedhof Schweinfurt (dieser entfällt)

Ostermontag 5.4.

  • Montag 10:00 Familiengottesdienst im Archegarten Dittelbrunn
  • Montag 10:00 Familiengottesdienst-Emmausweg von Salvator nach Johannis mit Abendmahl (abgesagt)

Online-Angebote

Etliche Gemeinden bieten Gottesdienst-Livestreams oder eigenständige Feiern im Internet an.  In der Auferstehungskirche Schweinfurt werden seit langem alle Gottesdienste über Youtube gestreamt. Die Christuskirche Schweinfurt bietet Video-Gottesdienst an. Die evangelische Kirchengemeinde Sennfeld feiert gemeinsam mit der katholischen Schwestergemeinde ökumenische Online-Andachten.

Die vollständige Liste finden Sie unter diesem Link (klick) und als Kurzübersicht rechts bzw. auf dem Smartphone weiter unten.

Angebote zum Mitnehmen

Im Pfarramt Schweinfurt-St. Lukas sind „Gottesdienst to go“ Tüten bestellbar. Sie enthalten u. a.  den Predigttext zum Lesen. Auch im Pfarramt Obbach ist „Ostern in der Tüte“ mit einer CD zum Anhören eines Gottesdienstes erhältlich.

Osterwege zum selbst gehen

Die Kirchengemeinde Obereisenheim bietet in Bergtheim (Start am Bahnhof) und Obereisenheim (Start am Parkhof Ludwig am Aufgang zur Kirche) von Gründonnerstag bis Ostermontag einen "Osterweg" für Familien oder auch für Einzelne an. Der Weg dauert etwa eine Stunde. An sechs Stationen können Sie der Ostergeschichte nachspüren.

keine Gottesdienste in einigen Kirchen

in einigen sehr kleinen Kirchen sind weiterhin keine Gottesdienste möglich. Die St. Lukas-Kirche in Schweinfurt kann nicht geheizt werden (Umluftsystem), daher „indoor“-Gottesdienste nur im Gut Deutschhof.

Geöffnete Kirchen

Viele Kirchen sind weiterhin auch außerhalb der Gottesdienstzeiten zum persönlichen Gebet geöffnet. Sie finden dort häufig Texte, Karten und Anregungen für die eigene Andacht.

Evangelium am Telefon

Unter 09721-3701193 können Sie ab Palmsonntag jeweils das Evangelium zum aktuellen kirchlichen Festtag anhören. (max. 2 Anrufende gleichzeitig)

Die hier aufgelisteten Gottesdienstangebote werden von den jeweiligen Gemeinden selbst gemeldet.